Entscheidungshilfe für Eltern

Wenn Sie unsicher sind, welche der drei angebotenen Betreuungsformen die Richtige für Ihre Familiensituation ist, dann möchten wir Ihnen mit den folgenden Fragen eine kleine Unterstützung anbieten:

Wenn Sie die folgenden Fragen mit JA beantworten können, dann ist die OGATA sehr wahrscheinlich die ideale Betreuungsform für Sie:

  • Sind beide Erziehungsberechtigten voll- bzw. nahezu Vollzeit berufstätig?
  • Sind Sie alleinerziehend und voll- bzw. nahezu Vollzeit berufstätig?
  • Haben Sie selten die Möglichkeit Ihr Kind vor 15 Uhr abholen zu können?
  • Haben Sie ein jüngeres Geschwisterkind in einer städtischen KITA?
  • Kommt ein jüngeres Geschwisterkind in diesem oder im kommenden Jahr in eine städtische KITA?
  • Wird in Ihrer Familie nur selten Deutsch gesprochen?
  • Gibt es sonstige Gründe, die es Ihnen nicht ermöglichen, Ihr Kind täglich bei den Hausaufgaben zu unterstützen und zu fördern?

Wenn Sie die folgenden Fragen mit JA beantworten können, dann ist die AGATA sehr wahrscheinlich die ideale Betreuungsform für Sie:

  • Ein Erziehungsberechtigter ist voll- bzw. nahezu Vollzeit berufstätig, der andere ist in Teilzeit mit bis zu max. 20 Stunden beschäftigt?
  • Sind Sie alleinerziehend in Teilzeit bis max. 20 Stunden berufstätig?
  • Haben Sie während der Woche häufig arbeitsfreie Tage und somit häufig die Möglichkeit Ihr Kind vor 15 Uhr abholen zu können?
  • Benötigen Sie nicht zwingend ein Betreuungsangebot in den Schulferien?
  • Haben Sie flexible Arbeitszeiten?

Wenn Sie die folgenden Fragen mit JA beantworten können, dann ist die LUBO sehr wahrscheinlich die ideale Betreuungsform für Sie:

  • Ein Erziehungsberechtigter ist voll- bzw. nahezu Vollzeit berufstätig, der andere ist in Teilzeit mit weniger als 20 Stunden beschäftigt?
  • Sind Sie alleinerziehend in Teilzeit mit weniger als 20 Stunden pro Woche berufstätig?
  • Haben Sie flexible Arbeitszeiten?
  • Können Sie sich Ihre Arbeitszeit individuell einteilen? Sie sind selbständig?
  • Haben Sie häufig Wochenenddienste (z.B. im Krankenhaus, Logistik, etc.)?
  • Haben Sie während der Woche häufig arbeitsfreie Tage und somit häufig die Möglichkeit Ihr Kind direkt nach Unterrichtsende abholen zu können?
  • Benötigen Sie nicht zwingend ein Betreuungsangebot in den Schulferien?

Gerne stehen wir Ihnen für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin!